MO - FR 10 - 18 UHR
040 76 11 85 01
LIVE CHAT

Silberbarren - Übersicht der Silberbarren-Einheiten


Auf Silberbarren als Währungsmetall wird in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheiten gerne zurückgegriffen. Gegen das Edelmetall Gold konnte es sich allerdings nie richtig durchsetzen. Während den besten Zeiten brachte Silber seinem Besitzer fast 10 Prozent des Wertes von Gold ein, in den schlechtesten Zeiten lediglich 1 Prozent.

Derzeit ist die Nachfrage nach Silber steigend. Einige Staaten sind daran, ihre Vorräte an Silber zu verkaufen. Die Deckung für einen erhöhten Bedarf ist dadurch gesichert und man kann sich mit Silber weiterhin gegen eine sinkende Kaufkraft der gängigen Landeswährungen schützen.

Silber wird in vielen Formen und Größen als Anlagewert in Umlauf gebracht. Ob Silbermünzen, Nuggets, Barren oder Medaillen bleibt dem Kunden überlassen. Die für den Sammler weniger interessanten Barren werden vor allem von Anlegern gekauft. Sie sind in etlichen Größen erhältlich und eignen sich besonders gut für die Einlagerung.

Tabelle der Silberbarren


1 oz (Unze) Silberbarren mit einem Gewicht von 31,1 Gramm sind klein und handlich. In der Regel sind sie nicht gegossen, sondern geprägt und werden weltweit in unterschiedlichen Prägungen gehandelt. Dank der kleinen Größe eignen sich 1 Unze Silberbarren auch als Geschenk.

50 g Silberbarren sind ebenfalls meistens geprägt. Die 50 g Silberbarren sind beliebt als erster Einstieg in das Silbergeschäft und werden oft mit dem Stempel der jeweiligen Ausgabebank versehen.

100 g Silberbarren werden fast ausnahmslos geprägt. Gegossene 100 g Silberbarren sind nur sehr selten zu finden. Dank des handlichen Formats sind sie als Geschenk oder als Einstieg in dieses Investment gut geeignet.

250 g Silberbarren sind in geprägter und in gegossener Form erhältlich. 250 g Silberbarren werden weltweit gehandelt und sind mit den unterschiedlichsten Stempelungen versehen.

500 g Silberbarren werden von vielen Herstellern angeboten. Sind die 500 g Silberbarren zertifiziert und weisen einen Reinheitsgrad von Feinsilber auf, so haben diese alle den gleichen Wert.

1 kg Silberbarren werden fast immer gegossen und mit den Angaben zu Feingehalt, Hersteller und Gewicht gestempelt. Als 1 kg Silberbarren sind auch die 1000g Ag DIN-Barren geläufig. Sie werden in einem Prägeverfahren hergestellt, haben ein modernes Aussehen und sind aufgrund ihres Formats speziell zur Deponierung in Tresoren geeignet.

5 kg Silberbarren sind die größten offiziell gehandelten Einheiten. 5 kg Silberbarren sind das ideale Format, um eine bedeutsamere Menge an Silber einzulagern und werden vor allem von interessierten Anlegern bevorzugt und in Tresore eingelagert.

Der Kauf von Silberbarren kann in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheiten eine echte Alternative zu Gold darstellen. Sicher ist zudem, dass Silber in der industriellen Produktion von Jahr zu Jahr mehr Bedeutung erfährt.

Silberlegierungen
Silberrechner