MO - FR 10 - 18 UHR
040 76 11 85 01
LIVE CHAT

Allgemeines zum Silbervorkommen auf der Welt


Wie mehrere Studien belegen, ist Silber ein Edelmetall, das nicht in unerschöpflichen Vorräten in der Erde lagert. Es wird derzeit von einem im Boden lagernden Bestand für weniger als 30 Jahre
ausgegangen. Da das Silbervorkommen begrenzt ist, wird nebst der Silberförderung in Silberminien mehr und mehr auch dem Recycling von Silber Beachtung geschenkt.In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts blieb die durchschnittliche Silberförderung ziemlich konstant. Seit dem 2. Weltkrieg bis heute hingegen hat sich diese Menge rund verdoppelt.

Förderländer und deren Kapazitäten

Im Jahre 2011 wurde weltweit eine Gesamtmenge von fast 25.000 Tonnen Silber gefördert. Der Löwenanteil der Silberförderung entfällt dabei auf den amerikanischen Kontinent, der für mehr als die Hälfte der Menge verantwortlich ist. An der Spitze der Förderländer in Amerika stehen Mexiko mit 4500 Tonnen und Peru mit 4000 Tonnen. Ebenfalls 4000 Tonnen werden von China gefördert. Weitere wichtige Länder mit Silberminien sind Australien (1900 t), Chile (1400 t) , USA (1160 t), Polen (1200 t), Kanada (700 t), Russland (1400 t) und Bolivien(1350 t). Alle restlichen Länder mit Silbervorkommen fördern zusammen noch eine Menge von 2200 Tonnen.

Das meiste Silber stammt nicht aus reinen Silberminien, sondern kommt zusammen mit anderen Erzen wie Blei, Kupfer, Zink und Eisen vor und wird durch diverse mechanische und chemische Prozesse bis zum Endprodukt, dem Feinsilber, gereinigt und verfeinert.

Was man über den Silberpreis wissen sollte

Der Silberpreis wird jeden Tag an den entsprechenden Börsen neu taxiert und ist auf der Nachfrageseite von zwei Faktoren abhängig: zum einen vom Bedarf der Industrie und zum andern von der verlangten Menge im Investmentbereich. Wie alle anderen Rohstoffe auch, richtet sich der Silberpreis natürlich auch nach der zur Verfügung stehenden Angebotsmenge.


Dank der vielen überzeugenden Eigenschaften des Silbers für die industrielle Anwendung kommt dieses Edelmetall in der Technik immer mehr zum Einsatz. Die Bandbreite ist dabei riesig und reicht von der antibakteriellen Wirkung feiner Silberteilchen, welche für Medizinprodukte sehr nützlich sein kann, über die enorme Reflexionsfähigkeit des Silbers für das Licht mit Anwendung im fotografischen Bereich bis hin zur mechanischen Bearbeitung, z.B. in Form allerfeinster Drähte für elektronischen Bereich.

Da die weitere Entwicklung für den Silberbedarf der Industrie noch nicht genau voraussehbar ist und es auch nicht sichtbar ist, inwiefern Silber Gold als Wertanlage ergänzen oder gar ablösen könnte, sind Prognosen zur Entwicklung des Silberpreises höchstens spekulativ zu betrachten und mit entsprechender Vorsicht zu handhaben.

Silberchart
999er Silber