MO - FR 10 - 18 UHR

Florin Goldmünze

Fakten zum Florin aus Österreich

Zahlreiche Goldmünzen aus Österreich haben Weltruhm erlangt. Dies gilt auch für Florin Goldmünze, welche zum Ende des 19. Jahrhunderts geprägt wurde. Es wurden im Zeitraum von 1870 bis 1882 zwei verschiedene Varianten des Florins geprägt. Hierbei handelt es sich um den 4 Florin zu 3,2255 Gramm mit 900 Goldgehalt und einer 8 Florin Goldmünze zu 6,4516 Gramm mit 900 Goldgehalt. Als Nachfolger wurde ab dem Beginn des 20. Jahrhundert die Kronen Goldmünze geprägt.

Herausgegeben wurden die Münzen von der österreichischen Münzanstalt, welche für qualitative und innovative Münzprägung steht. Interessanterweise gibt es vom Florin auch noch Versionen in anderen Länderwährungen, dies geht auf eine Entwicklung ab dem Jahr 1865 zurück, als Zahlungssysteme zwischen verschiedenen Ländern vereinfacht werden sollten. Für diese Länder liegt eine Florin Version in CHF 20 vor.

Sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie Goldmünzen einfach und sicher verkaufen können, dann haben Sie mit uns einen sehr guten Münzen-Goldankauf gefunden. Haben Sie Fragen zur Abwicklung, dann wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kundenservice, welcher Sie bei diesem Vorhaben gerne unterstützen wird.

Das bieten wir für Florin Goldmünzen im Ankauf

NennwertGoldlegierungAnkaufspreis
4 Gulden (10 Franc / 4 Florin)900er Gold200,16 €
8 Gulden (20 Franc / 8 Florin)900er Gold399,71 €

Live Edelmetall Rechner

Auflagen 4 Florin 10 Francs 3,2258 Gramm – 900 Gold

JahrgangAuflage der Münze
1870 7440 Goldmünzen
1871 6665 Goldmünzen
18724960 Goldmünzen
18773004 Goldmünzen
18786820 Goldmünzen
18818370 Goldmünzen
18833720 Goldmünzen
18847518 Goldmünzen
188538000 Goldmünzen
18884145 Goldmünzen
1889 5707 Goldmünzen
18902947 Goldmünzen
189111000 Goldmünzen

Hintergründe zur Münzprägung

Die Daten zu den Auflagen der beiden Florin-Münzen sind absolut exakt, da dies über die Münze Österreich protokolliert wurde. Da es sich um relativ hohe Auflagen handelt, gilt auch hier, dass die Florin Münzen keinen Sammlerwert aufweisen, sondern viel mehr zum aktuellen Goldmünzen Ankaufspreis aufgekauft werden.

Wir von moneyGold bieten Ihnen sehr attraktive Ankaufspreise, welche sich an der Goldpreisentwicklung orientieren und automatisch angepasst werden. Mit dem Goldrechner können Sie die möglichen Ankaufspreise eigenständig berechnen. Wir hoffen auch Sie als neuen Kunden für unser Angebot begrüßen zu dürfen.

8 Florins – 20 Francs – 6,4518 Gramm – 900 Gold

JahrgangAuflage der Münze
1870 ´25000 Goldmünzen

Wert des Florin berechnen?

Den aktuellen Wert Ihre Florin Goldmünzen können Sie einfach und sehr schnell mit unserem Goldrechner berechnen. Geben Sie einfach das Gewicht (siehe erster Abschnitt) in der Spalte 900er Gold ein und kriegen den aktuellen Florin Goldmünzen Ankaufspreis ausgeworfen. Selbstverständlich können Sie auch viele andere Edelmetallgegenstände mit dem Rechner berechnen.

Technische Daten Florin Goldmünzen

NameGoldlegierungGewichtDurchmesserDicke
4 Florin900 Gold3,225g18,9mm 0,8mm
8 Florin900 Gold6,451g21,0mm1,3mm

Florin Goldmünzen verkaufen

Nutzen auch Sie die diskrete Möglichkeit Ihre Goldmünzen an moneyGold verkaufen zu können. Wir garantieren Ihnen eine schnelle und absolut sichere Abwicklung. In den meisten Fällen ist der gesamte Ankauf innerhalb weniger Werktage abgeschlossen und Sie können sich über den Ankaufspreis auf Ihrem Konto freuen.

Sobald Ihre Sendung mit den Goldmünzen und weiteren Edelmetallgegenständen wie Ohrringen oder Panzerarmbändern in unserem Analyselabor eingeht, übernehmen unsere erfahrenen Analysemitarbeiter die Bewertung. Hierzu können wir modernste Technik einsetzen, um Ihnen einen exakten Ankaufspreis mitteilen zu können. Sie können auf unsere Erfahrung und Seriosität setzen. Sobald die Analyse abgeschlossen ist, teilen wir Ihnen den möglichen Ankaufspreis mit und Sie können entscheiden, ob wir

den Betrag an Sie auszahlen sollen. Treten Sie vom Ankauf zurück und berufen Sie sich bitte auf die Gold-zurück-Garantie. Schauen Sie sich bitte auch unsere unabhängig verfassten Kundenmeinungen an, welche Ihnen einen guten Einblick in unsere Arbeitsweise bieten werden. Wir hoffen auch Sie als neuen Kunden für unser Angebot begrüßen zu dürfen. Transparenz und Diskretion werden Ihnen zugesichert.

Wieso heißt die Florin Goldmünze eigentlich Florin?

Der Name "Florin" für die österreichische Goldmünze leitet sich von der historischen Währungseinheit "Gulden" ab, die im Mittelalter in verschiedenen europäischen Ländern verwendet wurde. Der Begriff "Gulden" stammt vom niederländischen Wort "gulden" oder "gouden," was "goldener" oder "goldene Münze" bedeutet.

Der Begriff "Gulden" wurde im Laufe der Geschichte für verschiedene Gold- und Silbermünzen in verschiedenen europäischen Ländern verwendet. In Österreich wurde der Name "Florin" als eine Bezeichnung für Goldmünzen, die auf den Gulden-Wert basierten, angenommen. Diese Münzen trugen oft den Namen "Goldflorin" oder "Goldgulden" und hatten einen hohen Goldgehalt.

Der Name "Florin" war Teil des historischen Währungssystems in Österreich und repräsentierte eine der wichtigsten Goldmünzen in der Region. Im Laufe der Zeit und in verschiedenen Epochen der Geschichte wurden diese Münzen mit unterschiedlichen Prägungen und Werten geprägt. Der Name "Florin" hat daher historische Wurzeln und ist eng mit der Münz- und Wirtschaftsgeschichte Österreichs verbunden.

Wo gibt es noch Florin Goldmünzen?

Florin Goldmünzen warne nicht nur in ÖSterreixch verbreitet. Wir haben Ihnen einige Beispiele für weitere Länder herausgesucht, in denen Florin Goldmünzen geprägt wurden:

  • Italien: Das ursprüngliche Florentiner Florin stammt aus Italien, insbesondere aus der Stadt Florenz. Es war eine der ersten Goldmünzen, die in Europa weit verbreitet war.
  • Ungarn: In Ungarn wurde der Florin im Mittelalter geprägt und war eine wichtige Währung in der Region.
  • Niederlande: Der niederländische Gulden hatte historische Verbindungen zum Florin und wurde später in den Niederlanden als Währung verwendet.
  • Deutschland: In einigen deutschen Staaten wurden Florin-Goldmünzen im 19. Jahrhundert geprägt.
Goldmünzen