SUPPORT | MO - DO 10 - 17 UHR

FR 10 - 15 UHR

040 7611 8501
Money Gold Logo
Kostenlos
Versandtasche anfordern
Kostenlos & Unverbindlich

Über 150.000 zufriedene Kunden

Trusted Shops
Sehr Gut

Mit Klick auf "Versandtasche kostenlos anfordern" stimme ich den AGB zu und habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Was steckt hinter dem Begriff Feinunze?

Eine Feinunze (Abkürzung: oz) ist eine Maßeinheit für das Gewicht von Edelmetallen, insbesondere Gold, Silber, Platin und Palladium. Eine Feinunze ist eine Untereinheit der Unze, die in vielen Ländern als Gewichtsmaß verwendet wird. Die Feinunze unterscheidet sich von der gewöhnlichen Unze, da sie sich auf den reinen Edelmetallgehalt bezieht, während die gewöhnliche Unze auch den Gehalt an Legierungselementen oder anderen Bestandteilen einschließt.

In der Regel wird die Feinunze in der Edelmetallindustrie verwendet, um den genauen Wert eines Edelmetalls anzugeben. Zum Beispiel enthält eine Feinunze Gold exakt die Menge an reinem Gold, die in einem bestimmten Barren oder Schmuckstück enthalten ist, ohne Berücksichtigung von Zusätzen oder Legierungen. Die genaue Gewichtsangabe einer Feinunze variiert je nach dem verwendeten Edelmetall. Eine Feinunze Gold entspricht etwa 31,1035 Gramm

Preis im Ankauf für Feingold in Euro

1/10 Unze1/8 Unze1/4 Unze1/2 Unze1 Unze
219,36 €275,26 €549,81 €1.096,78 €2.200,64 €

Berechnen Sie den Wert Ihrer Edelmetalle

Was ist eine Unze?

Die gewöhnliche Unze oder auch imperial ounce stammt aus dem traditionellen britischen Maßsystem, das als Avoirdupois-System bekannt ist. Es entwickelte sich im Laufe der Jahrhunderte in England und wurde später auch in anderen Ländern weitgehend übernommen.

Die Herkunft des Wortes "Avoirdupois" ist nicht genau bekannt, aber es wird angenommen, dass es aus dem Altfranzösischen stammt und so viel wie "gutes Gewicht" oder "Schwere" bedeutet. Das Avoirdupois-System wurde hauptsächlich für Handelszwecke und den Verkauf von Waren verwendet.

Die gewöhnliche Unze im Avoirdupois-System entspricht 1/16 eines Pfunds (16 Unzen ergeben 1 Pfund) und wurde hauptsächlich für alltägliche Gegenstände wie Lebensmittel, Baumaterialien und andere Waren verwendet. Dieses Maßsystem wurde historisch gesehen oft für Dinge des täglichen Bedarfs verwendet, während das Troy-Gewichtssystem, zu dem die Feinunze gehört, vor allem für Edelmetalle und Edelsteine verwendet wurde.

Die Verwendung des Avoirdupois-Systems hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt, aber der Begriff "gewöhnliche Unze" wird immer noch verwendet, um das Gewicht von Waren in den meisten englischsprachigen Ländern zu beschreiben. Die gewöhnliche Unze (imperial oder avoirdupois ounce) entspricht etwa 28,3495 Gramm.

Wie unterscheiden sich Feinunze und Unze

Die Begriffe "gewöhnliche Unze" (Avoirdupois-Unze) und "Feinunze" (Troy-Unze) beziehen sich auf unterschiedliche Gewichtssysteme, die historisch bedingt sind und in verschiedenen Industrien verwendet wurden. Die gewöhnliche Unze gehört zum Avoirdupois-System, einem Dezimalsystem, das hauptsächlich für alltägliche Waren und Handelszwecke verwendet wurde. Sie ist definiert als 1/16 eines Pfunds, was etwa 28,35 Gramm entspricht. Dieses System wurde in England entwickelt und fand Anwendung in Bereichen wie Lebensmitteln und Baumaterialien.

Die Feinunze hingegen gehört zum Troy-System, das historisch in der Edelmetall- und Edelsteinindustrie Verwendung fand. Es basiert auf einem System mit 12 Unzen pro Pfund und wurde für genaue Messungen von Edelmetallen wie Gold und Silber sowie Edelsteinen verwendet. Eine Feinunze im Troy-System wiegt etwa 31,1035 Gramm.

Der Unterschied in den Gewichtsdefinitionen zwischen den beiden Unzenarten ergibt sich aus ihren jeweiligen historischen Entwicklungen und Verwendungszwecken. Während die gewöhnliche Unze für allgemeine Handelszwecke genutzt wurde, ermöglichte die Feinunze präzise Messungen in der Edelmetallindustrie. Diese Unterscheidung ist wichtig, um genaue Gewichtsangaben je nach Industrie und Anwendung machen zu können.

Umrechungstabelle Feinunze in Gramm

UnzeGramm (gerundet)
1/25 oz1,24 Gramm
1/20 oz 1,55 Gramm
1/10 oz3,1 Gramm
1/8 oz3,89 Gramm
1/4 oz 7,77 Gramm
1/2 oz15,55 Gramm
1 oz 31,1 Gramm
5 oz155,5 Gramm
10 oz311,0 Gramm
400 oz 12,4 Kilogramm

Unterschied zwischen Feingehalt und Feinunze erklärt

Der Begriff Feingehalt bezieht sich auf den Reinheitsgrad eines Edelmetalls, während Feinunze eine Maßeinheit für das Gewicht von Edelmetallen ist.

Der Feingehalt gibt an, wie rein das Edelmetall in einer Legierung ist. Er wird in Prozent ausgedrückt und gibt an, welcher Anteil des Materials tatsächlich das reine Edelmetall ist, im Verhältnis zu anderen Metallen oder Legierungskomponenten. Ein Feingehalt von 999 bedeutet beispielsweise, dass 999 von 1000 Teilen des Materials reines Edelmetall sind.

Die Feinunze hingegen ist eine Maßeinheit für das Gewicht von Edelmetallen, insbesondere von Gold, Silber oder Platin. Sie wird oft in der Edelmetallindustrie verwendet, um das Gewicht von Edelmetallprodukten wie Münzen oder Barren anzugeben. Eine Feinunze entspricht dabei einer bestimmten Menge an Gramm, die je nach dem verwendeten Metall variiert.

Vergleich Fein- und Raugewicht unterschiedlicher Goldmünzen

GoldmünzeLegierungRaugewichtFeingewichtAnkaufspreis
5 Goldmark900 Gold1,99 Gramm 1,79 Gramm126,92 €
10 Goldmark 900 Gold3,98 Gramm3,58 Gramm253,84 €
20 Goldmark900 Gold7,96 Gramm7,17 Gramm507,69 €
4 Florin900 Gold3,23 Gramm2,90 Gramm206,01 €
8 Florin900 Gold6,45 Gramm5,81 Gramm411,38 €
10 SFr (Vreneli)900 Gold3,23 Gramm2,90 Gramm206,01 €
20 SFr (Vreneli)900 Gold6,45 Gramm5,81 Gramm411,38 €
100 SFr (Vreneli)900 Gold32,26 Gramm29,03 Gramm2.057,54 €
American Golden Eagle916 Gold33,93 Gramm31,1 Gramm2.195,61 €
1 Dukat986 Gold3,49 Gramm3,44 Gramm243,36 €
4 Dukaten986 Gold13,96 Gramm13,76 Gramm973,43 €
Maple Leaf999 Gold31,1 Gramm31,1 Gramm2.200,64 €

Was bedeutet Raugewicht und Feingewicht?

Das Raugewicht und das Feingewicht sind Begriffe, die in der Edelmetallindustrie verwendet werden, um das Gewicht von Edelmetallen zu beschreiben, wobei sie sich auf verschiedene Aspekte beziehen.

Das Raugewicht bezieht sich auf das Gesamtgewicht eines Edelmetallgegenstands, einschließlich aller enthaltenen Bestandteile wie andere Metalle oder Legierungszusätze. Wenn beispielsweise von einem Goldbarren mit einem Raugewicht von 1 Unze gesprochen wird, bedeutet dies, dass der gesamte Barren, einschließlich möglicher Legierungselemente, 1 Unze wiegt.

Das Feingewicht hingegen bezieht sich auf das tatsächliche Gewicht des reinen Edelmetalls in einem Gegenstand, unabhängig von anderen enthaltenen Materialien. Wenn also von einem Goldbarren mit einem Feingewicht von 1 Unze die Rede ist, bedeutet dies, dass die tatsächliche Menge an reinem Gold in dem Barren 1 Unze beträgt, unabhängig von eventuellen Legierungen oder Zusätzen.

Der Unterschied zwischen Raugewicht und Feingewicht ist also die Berücksichtigung von anderen enthaltenen Materialien im Gegenstand. Das Feingewicht ist von größerer Bedeutung, wenn es um den tatsächlichen Wert des reinen Edelmetalls geht, da Legierungselemente den Wert und die Reinheit des Edelmetalls beeinflussen können.

Darum wird der Begriff Feinunze verwendet

Die Verwendung der Feinunze (troy ounce) als Maßeinheit für Gold und andere Edelmetalle hat historische Wurzeln und geht auf die Münzprägung zurück. Es gibt mehrere wichtige Gründe, warum die Feinunze in diesem Zusammenhang bevorzugt wird.

Die troy ounce wurde erstmals im 15. Jahrhundert in Troyes, Frankreich, als Maßeinheit für Edelmetalle eingeführt und hat seitdem eine lange Tradition. Diese historische Kontinuität spielt eine entscheidende Rolle in ihrer beibehaltenen Verwendung.

In Bezug auf die Münzprägung und den Edelmetallhandel ist die troy ounce eine praktische Maßeinheit. Sie ermöglicht die genaue Festlegung des Gewichts und der Reinheit von Edelmetallen, was für die Herstellung von Münzen und Barren wichtig ist.

Die Verwendung der troy ounce ist international weit verbreitet und akzeptiert. Dies erleichtert den Handel und die Preisfestlegung von Edelmetallen auf globalen Märkten, da sie eine gemeinsame Maßeinheit verwenden.

Eine troy ounce entspricht etwa 31,1035 Gramm, was leicht mehr ist als eine avoirdupois ounce (28,3495 Gramm), die in den USA für viele andere Zwecke verwendet wird. Dieser geringe Gewichtsunterschied macht die troy ounce genauer für die Messung von Edelmetallen.

Die Verwendung der troy ounce hilft Verwechslungen mit anderen Maßeinheiten in verschiedenen wirtschaftlichen Bereichen zu vermeiden, da sie speziell für den Edelmetallhandel entwickelt wurde.

Weitere Gewichtseinheiten für Gold

Neben der Unze (troy ounce) werden für Gold auch andere Gewichtseinheiten verwendet, insbesondere in verschiedenen Teilen der Welt. Hier sind einige dieser Einheiten:

  • Gramm (g): Das Gramm ist eine metrische Gewichtseinheit und wird weltweit verwendet, um Gold zu wiegen und zu messen. Es ist besonders in Ländern üblich, die das metrische System verwenden.
  • Karat (kt oder ct): Das Karat ist eine Gewichtseinheit, die häufig bei der Messung von Goldschmuck und Edelsteinen verwendet wird. Es bezieht sich jedoch auf den Reinheitsgehalt von Gold, nicht auf das Gewicht. Ein Karat entspricht 200 Milligramm oder 0,2 Gramm. 24 Karat Gold ist reines Gold, während Schmuck oft in niedrigeren Karatwerten, wie 18 Karat oder 14 Karat, hergestellt wird.
  • Pfund (lb): In einigen Ländern, insbesondere in den USA, wird Gold gelegentlich in Pfund gemessen. Ein Pfund entspricht etwa 453,59 Gramm.
  • Kilogramm (kg): Das Kilogramm ist eine größere metrische Gewichtseinheit, die in einigen Ländern für größere Goldmengen verwendet wird. Es entspricht 1.000 Gramm oder etwa 32.1507 Unzen.
  • Tola: Die Tola ist eine traditionelle Gewichtseinheit, die in Südasien, insbesondere in Indien, Pakistan und Bangladesch, für Gold und Silber verwendet wird. Eine Tola entspricht etwa 11,66 Gramm oder 0,375 Unzen.
  • Baht: In Thailand wird Gold oft in Baht gemessen. Ein Baht entspricht 15,244 Gramm oder 0,4901 Unzen.
Versandtasche kostenlos anfordern