MO - FR 10 - 18 UHR

5 Dinge, die in jedem Haushalt zu finden sind, um Silberschmuck zu reinigen

Silberschmuck wird als langlebiges Schmuckstück oft vernachlässigt und gar ungenutzt in der Schatulle gelassen, weil Silberschmuck leicht anläuft und daher für den Träger nicht mehr attraktiv
ist. Wenn Sie Ihren Silberschmuck entsprechend pflegen und reinigen, verbessern Sie sein Aussehen und seine Langlebigkeit.

Nachfolgend stellen wir Ihnen fünf Dinge des täglichen Lebens vor, mit denen Sie Ihren Schmuck aus Sterlingsilber reinigen können

Silberpreis in Ankauf in Euro

SilberlegierungSilbergewichtAnkaufspreis in Euro
999er Silber250 Gramm137,50 €
925er Silber250 Gramm120,00 €
900er Silber250 Gramm117,50 €
835er Silber250 Gramm21,50 €
800er Silber250 Gramm102,50 €
700er Silber250 Gramm92,50 €
625er Silber250 Gramm75,00 €

1. Ketchup

Tauchen Sie Ihr Silber in Ketchup. Diese Anwendung ist zwar nicht annähernd so appetitlich wie Pommes frites mit Ketchup, jedoch erstrahlt Ihr Silber, das in diese Paste auf Tomatenbasis getaucht wird, nach kurzem Einweichen wieder in altem Glanz. Füllen Sie eine kleine Schüssel mit Ketchup und legen Sie Ihr Silber in die Soße. Verwenden Sie eine Zahnbürste, um eine größere Fläche mit dem Gewürz abzuschrubben oder um schwer zugängliche Stellen zu erreichen. Lassen Sie das Ketchup nur wenige Minuten einwirken, spülen Sie es dann mit frischem Wasser ab und polieren Sie es mit Ihrem Mikrofasertuch.

2. Zahnpasta

Schrubben Sie Ihr Silber mit Zahnpasta. Der Grillrost in Ihren Küchenherd ist nicht der einzige Gegenstand, der mit Zahnpasta gereinigt werden kann. Verwenden Sie eine saubere, weiche Zahnbürste und eine erbsengroße Menge der Zahnpasta auf Ihren Finger und schrubben Sie Ihr Silber sanft ab. Hierzu können Sie jede Handelsübliche Zahnpasta verwenden. Spülen Sie die Zahnpasta nach dem Schrubben ab und trocknen Sie es mit Ihrem Poliertuch ab.

3. Backpulver

Schrubben Sie den Silberschmuck mit Backpulver. Tragen Sie das Backpulver mit einer weichen und sauberen Zahbürste auf Ihr Schmuckstück auf. Verwenden Sie ruhig eine alte Zahnbürste und schrubben Sie den Schmuck, bis er wieder glänzt. Spülen Sie den Schmuck ab und trocknen Sie ihn mit einem weichen Tuch ab. Durch die Verwendung einer Zahnbürste können Sie auch in die Ritzen und andere schwer zugängliche Stellen gelangen.

4. Alka-Seltzer

Versuchen Sie es mit Alka-Seltzer. Dieser Klassiker unter den Schmerzmitteln hilft nicht nur bei Unwohlsein nach einer durchzechten Nacht, sondern auch beim Polieren von schmutzigem oder angelaufenem Silber, indem Sie es in eine Tasse mit der kohlensäurehaltigen Flüssigkeit tauchen. Lassen Sie das Silber ein paar Minuten einweichen, bevor Sie es herausnehmen und mit einem mMikrofasertuch polieren. Und siehe da! Ihr Silber glänzt und ist so gut wie neu.

5. Fensterreiniger

Verwenden Sie normalen Fensterreiniger. Die Chemikalien im Fensterreiniger eignen sich nicht nur zum Polieren von Glas, sondern auch von Metall. Sprühen Sie etwas von Ihrem Lieblings-Fensterreiniger auf ein Mikrofasertuch und wischen Sie Ihr Silber damit ab. Zum Schluss noch einige nützliche Vorkehrungen um das Anlaugen von Silber zu vermeiden

Um das Anlaufen von Sterlingsilber zu vermeiden gibt es einige nützliche Tipps, die unterstützend dazu beitragen, dass Ihr Silber nicht so schnell oder gar nicht anläuft:

  • Zu viel Luftzufuhr, insbesondere feucht Luft, kann dazu führen, dass Sterlingsilber anläuft. Bewahren Sie daher Ihr Besteck und andere Silbergegenstände in gut verschlossenen Schränken auf, und bewahren Sie Schmuck in Taschen, Stoffbeuteln oder speziellen Schatullen auf.
  • Schmuck aus Sterlingsilber läuft bei regelmäßigem Gebrauch in der Regel nicht nicht so schnell an. Daher ist es ratsam Ihren Silberschmuck regelmäßig zu tragen. Das Fett Ihrer Haut ist ein natürlicher Schutzschild für Ihren Silberschmuck.
  • Reinigungsmittel und andere Stoffe mit einem hohem Säuregehalt sollten von Sterlingsilbergegenständen ferngehalten werden, da sie Verfärbungen verursachen können.
  • Nahezu alle Juweliere führen handelsübliche Poliertücher, die speziell für Sterlingsilber und andere Silberlegierungen gedacht sind. Eine Seite des Silberreinigungstuchs reinigt und entfernt die angelaufene Oberfläche, die andere Seite poliert das Silber wieder zu seinem alten Glanz.
  • Reinigen Sie Gegenstände aus Sterlingsilber nicht unnötig, denn zu starkes Putzen und Schrubben kann die Oberfläche beschädigen und Kratzer hinterlassen.
  • Verwenden Sie keine Reinigungsmittel zum Polieren von Sterlingsilber, es sei denn, sie sind speziell für diesen Zweck gekennzeichnet. Einige Chemikalien, Lösungsmittel und Reiniger können dieses empfindliche Metall dauerhaft beschädigen.
  • Polieren Sie Sterlingsilber niemals mit einem Scheuertuch, da dies die Oberfläche zerkratzen und dauerhafte Schäden verursachen kann.

Achtung: Wir übernehmen keine Verantwortung für die vorgestellten Behandlungsmethoden um Silber zu reinigen. Gerne kaufen wir auch angelaufenes Silber zu einem ansprechenden Ankaufspreis an.