MO - FR 10 - 18 UHR

Winterolympiade - Goldmedaille - Goldwert

Der Mindestdurchmesser beträgt 60 Millimeter, und die Dicke ist mindestens 3 Millimeter. Die Medaillen sollten zwischen 500 und 800 Gramm wiegen (17,64 bis 28,22 Unzen). Goldmedaillen wiegen insgesamt etwa 556 Gramm, während Silbermedaillen 550 Gramm und Bronzemedaillen 450 Gramm wiegen.

Die Olympischen Winterspiele 2022 wurden am 4. Februar eröffnet und brachten Athleten aus mehr als 90 Ländern nach Peking, um an den zweiten Spielen teilzunehmen, die
während der COVID-19-Pandemie stattfanden.

Die ersten Medaillen der Olympischen Winterspiele 2022 in Peking wurden am Samstag, dem 05.02.2022 vergeben. Die Norwegerin Therese Johaug gewann den Skiathlon der Frauen und holte damit die erste Goldmedaille der Spiele.

Goldwert einer Goldmedaille bei Olympia 2022

LegierungGewichtAnkaufspreis
999 Gold6 Gramm321,18 €

Wie viele Medaillen werden bei den Olympischen Spielen 2022 vergeben?

Über 300 Medaillen werden an die Teilnehmer der Olympischen Winterspiele 2022 vergeben. In 15 Sportarten und 109 Wettbewerben, vom Skifahren über Bobfahren bis hin zum Eiskunstlauf, werden Weltklasse-Athleten in einem zweiwöchigen globalen Wettbewerb auf der größten Bühne um Gold kämpfen.

Was ist eine Winterolympiade-Goldmedaille wert?

Wenn man den ideellen Wert für den Sportler berücksichtigt, ist eine Goldmedaille natürlich unbezahlbar, aber bei den aktuellen Metallpreisen ist sie auch mindestens 750 Dollar wert. Die IOC-Vorschriften sehen vor, dass olympische Goldmedaillen mindestens 92,5 % Silber (550 Gramm) enthalten und mit mindestens 6 Gramm Gold überzogen sein müssen.

Wenn man also davon ausgeht, dass die Goldmedaillen der Olympischen Spiele in Peking das gleiche Gewicht aufweisen wie die Goldmedaillen in Tokio und die Regeln für die Zusammensetzung ebenfalls beachtet worden sind, enthält die Medaille Gold im Wert von fast 350 Dollar und Silber im Wert von etwas mehr als 400 Dollar - Edelmetalle im Wert von etwa 750,00 Dollar.

Der Mindestdurchmesser beträgt 60 Millimeter, und die Dicke ist mindestens 3 Millimeter. Goldmedaillen wiegen insgesamt etwa 556 Gramm.

Design der Winterolympiade- Goldmedaille 2022

Das Design der Medaillen für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking wurde von Chefdesigner Hang Hai entworfen und soll eine Hommage an die Medaillen der Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking darstellen - aus fünf Kreisen.

In der Mitte der Kreise stehen die fünf berühmten Olympischen Spiele sowie der offizielle Name der Veranstaltung: XXIV. Olympische Winterspiele Peking 2022. Die Rückseite enthält auch den Namen der Sportart, für die die Medaille verliehen wurde, sowie astrologische Muster, da die Olympischen Winterspiele 2022 in der Nähe des Mondneujahrs 2022 stattfinden.

Auf der Vorderseite befindet sich ein Wolken- und Schneeflockenmuster.