MO - FR 10 - 18 UHR
040 76 11 85 01
LIVE CHAT

MoneyGold Blog

Entwicklung Goldkurs

Gold – die stabile Kapitalanlage

Entwicklung Goldkurs

Seit dem Altertum ist Gold als edelstes aller Metalle geschätzt und wird zu Schmuck oder in Kunstwerken verarbeitet. Mit der Erfindung der Münzprägung setzte sich Gold als Zahlungsmittel durch, bis weit ins zwanzigste Jahrhundert stabilisierten viele Länder ihre Währungen über ihre Goldreserven. Während der weltweiten Wirtschaftskrise von 2001 bis 2008 war die Entwicklung Goldkurs zunächst unvorhersehbar.

Weiterlesen

Der Krügerrand

Der Krügerrand – Geschichtsträchtige Goldmünze

Der Krügerrand

Der Krügerrand, auch als Krugerrand bekannt, ist die geläufigste Anlagemünze der Welt und wird seit dem Jahr 1967 von der South African Mint geprägt. In Südafrika ist sie als formales, aber faktisch ungenutztes, Zahlungsmittel anerkannt. Da auf die Krügerrand Goldmünze kein Nennwert geprägt ist, definiert sich ihr Wert über den tagesaktuellen Goldpreis.

Weiterlesen

Maple Leaf Goldmünze

Der Maple Leaf – Kanadisches Feingold

Maple Leaf Goldmünze

Die kanadische Maple Leaf Goldmünze ist nach dem Krügerrand aus Südafrika die beliebteste und am weitesten verbreitete Anlagemünze der Welt. Der Produktionseinbruch des Krügerrand zwischen 1986 und 1999 bewirkte die gesteigerte Popularität des Maple Leaf, da Banken den Goldanlegern die kanadische Münze mit dem höheren Goldgehalt als Alternative vorschlugen. Außer in Gold wird der Maple Leaf in Silber, Platin und in geringen Auflagen auch in Palladium hergestellt.

Weiterlesen

Deutsche Goldreserven

Deutsche Goldreserven und ihre Bedeutung

Deutsche Goldreserven

Mit einem Bestand von fast 3400 t verfügt Deutschland nach den Vereinigten Staaten über die zweithöchsten Goldreserven weltweit. Immer wieder einmal sind sie Gegenstand der wirtschaftspolitischen Berichterstattung. Das Gold der Bundesbank macht etwa 70 Prozent der deutschen Währungsreserven aus.

Weiterlesen

Fort Knox Goldreserven

Fort Knox Goldreserven - Der Mythos

Fort Knox Goldreserven

Im Norden Kentuckys, unmittelbar angrenzend an den militärischen Stützpunkt Fort Knox erhebt sich ein zweistöckiges, schwer geschütztes Lagergebäude. Seit 1937 lagert hier im „United States Bullion Depository“ der größte Schatz der USA. Hinter einer 60 cm dicken Stahltür befinden sich dreizehn Kammern randvoll mit Goldbarren im Wert von 147,3 Millionen Feinunzen mit einem Gewicht von 4.580 t. Diese Menge entspricht ungefähr 3 % des in der Geschichte der Menschheit geförderten Goldes. Zwar führt die „Federal Reserve Bank of New York“ mit rund 6.700 t die Lagerstätten weltweiter Goldreserven an, allerdings ist der Großteil davon im ausländischen Besitz.

Weiterlesen