MO - FR 10 - 18 UHR
040 76 11 85 01
LIVE CHAT

Information aufgrund Coronavirus: Wir sind weiterhin in vollem Umfang für Sie da! Es gibt keine Einschränkungen oder Verzögerungen. Bleiben Sie Gesund!

Unsere Goldpreisprognose für 2020

Wie könnte sich der Goldpeis im Jahr 2020 entwickeln?

Prognosen für die zukünftige Entwicklung des Goldpreises sind immer mit sehr vielen Fragezeichen verbunden, sodass wir mit unseren Aussagen richtig liegen können, oder am Ende des Jahres 2020 feststellen, dass absolut falsche Aussagen getroffen wurden.

Dies liegt vor allem daran, dass der Goldpreis durch zahlreiche Erreignisse beeinflusst werden kann, welche nicht vorhergesehen werden können. Daher ist der Blick in die Zukunft immer nur eine Prognose und keine verlässliche Aussage.

Letzte Aktualisierung im August 2020 angepasste Prognose-> siehe unten!

Goldschlusskurse zum 31.12 seit 2010 in Euro je Feinunze

  • 2010 - 1.061,93 Euro
  • 2011 - 1.210,21 Euro
  • 2012 - 1.269,57 Euro
  • 2013 - 876,64 Euro
  • 2014 - 978,10 Euro
  • 2015 - 976,91 Euro
  • 2016 - 1.084,32 Euro
  • 2017 - 1.085,21 Euro
  • 2018 - 1.115,86 Euro
  • 2019 - 1.352,21 Euro
  • 2020 - ???

Aktueller Ankaufspreis für eine Feinunze Gold

GewichtLegierungAnkaufspreis
31,1 Gramm (1 Unze)999 Gold1.697,75 €

Rückblick 2019

Der Goldpreis im Jahr 2019 hat sich sehr ansprechend Entwickelt mit seinem Höhepunkt in den Monaten August und September, welcher auch für uns aus Sicht eines Edelmetallankaufs sehr erfolgreich waren. Doch war die Nachfrage nach Gold trotz der hohen Kurse weiterhin ungebrochen, dass World Gold Council (extener Link) berichtet, dass die Nachfrage nach Gold in der zweiten Jahreshälfte 2019 um fast 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zugenommen hat.

Weiter starke Nachfrage in 2020

Dies wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach auch im Jahr 2020 fortsetzen, denn politisch instabile Zeiten sorgen dafür, dass viele Anleger Gold als sicheren Anlagehafen sehen. Wir von moneyGold.de stehen selbstverständlich immer für einen Ankauf von Gold und Co. Bereit und bieten Ihnen hierzu sehr ansprechende Goldankauf Preise an.

Ereignisse die den Goldpreis 2020 beeinflussen könnten, haben wir in den folgenden Textabschnitten zusammengefasst, beachten Sie hierbei aber bitte, dass es immer anders kommen kann und es sich hierbei nur um Prognosen handelt. Machen Sie irgendwelche Investition nicht von Kaufempfehlungen im Internet abhängig, sondern verlassen Sie sich in diesem Fall nur auf Ihren Verstand.

Abschwächung der globalen Wirtschaft in 2020

Ein sehr wichtiger Faktor für den Goldpreis ist die weltweite wirtschaftliche Entwicklung. So kann festgehalten werden, je unsicherer die wirtschaftliche Kennzahlen sind, desto größer ist die Nachfrage und entsprechend positiv die Goldpreisentwicklung. Schon jetzt lässt sich ableiten, dass wir uns in Richtung einer weltweiten Rezession bewegen.

Viele europäischen Länder werden im Jahr 2020 und darüber hinaus mit wirtschaftlicher Schwäche zu kämpfen haben. Hinzu kommen die ständig schwellenden wirtschaftlichen Konflikte zwischen USA und China, welche erheblichen Einfluss auf die globale Wirtschaftsentwicklung haben. Viele Chinesen greifen schon jetzt auf Gold als sicheren Anlageform zurück, diese Tendenz wird sich weiter verstärken, wenn keine Einigung zwischen den beiden Ländern, über die erhobenen Zölle gefunden werden kann.

Wirtschaftsdaten ähneln den von 2008

Die Weltwirtschaft kann als ständiger Prozess bezeichnet werden, welcher sich auch mit historischen Zahlen belegen lässt. Viele Kennzahlen deuten drauf hin, dass wir uns an der Schwelle einer Finanzkrise bewegen, welche vergleichbar mit der Krise im Jahr 2008 / 2009 ist. Dies belegen eine ganze Reihe von Wirtschaftsdaten. Selbst renommierte Banken sprechen schon davon, dass Gold im aktuellen Marktumfeld eine sehr sichere und zukunftsträchtige Anlageform ist.

Geopolitische Turbulenzen

Mit großer Sorge muss man auf die Entwicklung im Irak und Iran blicken. So haben die Spannungen zwischen dem Westen und dem Iran seit dem Sommer 2019 kontinuierlich zugenommen. Die möglicherweise aufkommenden Konflikte können große Auswirkungen auf den Ölpreis haben und dadurch wirtschaftliche Entwicklungen maßgeblich Beeinträchtigen.

Dies hätte zur Folge, dass der Goldpreis stark ansteigen würde. Die Krux an der Goldpreisentwicklung ist der Fakt, je unsicherer die Zeiten sind, desto größ0er ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Goldpreis ansteigt.

Goldprognose 2020

Sicherlich konnten wir in diesem Text nur einige Faktoren nennen, welche möglicherweise Ausschlag für die zukünftige Goldpreisentwicklung im Jahr 2020 sein können. Damit dieser Text auch dem Titel gerecht wird, gehen wir von einem Goldpreis von mehr als 1500 Euro je Feinunze im Laufe des Jahres 2020 aus.

Dies ist sogar noch relativ niedrig gegriffen, denn sollten sich Faktoren wie der Brexit, die globale wirtschaftliche Abschwächung oder globale Krisen kombinieren, ist sogar mit einem deutlich höheren Goldpreis zu rechnen. Hier stellt sich dann natürlich die Frage, ob man lieber einen niedrigeren Goldpreis in Anspruch nimmt, aber die Welt im Allgemeinen in deutlich ruhigeren Fahrwasser unterwegs ist.

Alle Meinungen wird man hierzu nicht unter einen Hut zu bringen. Wir wünschen Ihnen für das Jahr 2020 viel Erfolg und mögen Ihre Investitionsentscheidungen sich nachträglich als richtig erweisen. Auf moneyGold.de als Ankaufpartner für Edelmetalle können Sie sich auf jede Fall verlassen.

Goldpreisentwicklung - Aktualisierung August 2020

Wie bereits in unserem Ausgangsposting geschrieben, kann es immer zu unabwägbaren Situationen kommen, welche sich nicht vorhersagen lassen können. Mit einer Prognose von 1500 Euro lagen wir zumindest hinsichtlich weiter ansteigender Goldpreise genau richtig. Befeuert durch die beginnende Rezession und möglicherweise Weltwirtschaftskrise in den nächsten Jahren, hat der Goldpreis in den Sommermonaten noch einmal richtig Fahrt aufgenommen.

Nach internen Einschätzungen gehen wir jetzt davon aus, dass ein Goldpreis von 2000 Euro je Unze bis zum Ende des Jahres absolut im Bereich des machbaren wäre. Selbst diese Marke von 2000 Euro je Goldunze ist noch kein Endpunkt, sondern viel mehr nur eine Zwischenetappe. Wie schon mehrfach erwähnt suchen Menschen in Krisenzeiten sichere Anlageoptionen und finden diese vor allem in Gold. Wobei es sich mittlerweile auch lohnt, einen Blick auf die Silberpreisentwicklung zu werfen. Doch nicht nur als Investor können Sie jetzt von Gold profitieren. Die hohen Preise von Gold laden dazu ein, einen Goldankauf durchführen, um die eigenen Finanzen zu ordnen. Trotz der zurzeit steigenden Kurse empfiehlt es sich, immer Gewinne mitzunehmen und nicht komplett auf weiter steigende Kurse zu spekulieren.

Unsere aktualisierte Einschätzung vom August 2020, möglicher Goldpreis bis zum Ende des Jahres: 2000 Euro je Feinunze Gold

Getreu nach dem Motto „The Sky is the Limit“ kann der Goldpreis mittel- bis langfristig auch Höhen im mittleren vierstelligen Eurobereich erreichen. Seien Sie genauso gespannt, wie wir es sind und beobachten den Goldpreis in regelmäßigen Abständen.

Fazit

Bitte beachten Sie, dass die von uns getroffenen Aussagen nur eine Prognose sind. Verlassen Sie sich bei einer Investition oder dem Verkauf von Gold auf den gesunden Menschenverstand. Niemand kann in die Zukunft sehen.

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass immer wieder neue Ereignisse für erhebliche globale Veränderungen verantwortlich sein können. Wir sind selbst gespannt, wie sich unsere Prognose entwickeln wird und werden zum Ende des Jahres 2020 das Thema noch einmal aufgreifen.

?>