MO - FR 10 - 18 UHR
040 76 11 85 01
LIVE CHAT

Palladiumlegierungen


Das chemische Element Palladium hat in den letzten Jahren auch immer mehr Bedeutung in der Schmuckindustrie gewonnen. Viele Menschen greifen immer mehr auf einen exklusiven Ring aus Palladium zurück, als dies vor 20-30 Jahren der Fall war. Gründe dafür können vor allem darin gefunden werden, dass nach etwas außergewöhnlichen gestrebt wird, was nicht jeder andere auch hat. Die Preise für Palladium Schmuck sind vergleichbar mit dem Preis für Goldschmuck in gleichwertiger Legierung. Benannt wurde Palladium nach der griechischen Göttin Pallas Athene und im Jahr 1803 durch William Hyde Wollaston entdeckt. Platin hingegen wurde schon 500 Jahre eher entdeckt und auch entsprechend verwendet.

Welche Palladium Legierungen gibt es?

Im Bereich Schmuck und Geldanlage finden vor allem Legierungen ab 500er Palladium Verwendung. Ziemlich weit verbreitet für den Bereich Schmuck sind 750er und 950er Palladiumlegierungen. Palladium als Anlageform in Barren oder Münzen weist in der Regel eine Legierung von 999er Palladium auf. Hinzu kommen nicht spezielle Palladiumlegierungen, welche zum Beispiel in der Zahnmedizin für Zahnersatz zum Einsatz kommen. Hierbei handelt es sich um speziell zusammengestellte Legierungen, welche den Anforderungen im Mundraum genüge tun müssen. Eine weitere wichtige Aufgabe von Palladium in der Schmuckindustrie ist die Weißgoldlegierung.

Hier wird Palladium in der Kombination mit Gold zu Weißgold, da das Palladium das Gold entfärbt. Neben der Verwendung als Schmuck wird Palladium auch sehr in der Industrie nachgefragt. Diese Nachfrage ist in den letzten Jahren enorm gestiegen, sodass sich dies auch mittel- und langfristig immer weiter auf steigende Preise für Palladium auswirken wird.

Zusammensetzung der Palladiumlegierungen

  • 500 Palladium: 50% Palladium, 40% Silber, 10% Kupfer
  • 950 Palladium: 95 % Palladium, 3 % Wolfram, 2 % Niob


Dies sind nur zwei Beispiele für mögliche Zusammensetzungen von Palladiumlegierungen. Diese varrieren von Hersteller zu Hersteller, sodass eine allgemeingütliche Aussage um die Zusammensetzung der einzelnen Palladium Legierungen zu benennen, nicht getroffen werden kann.

Palladium verkaufen

Wir von moneyGold.de bieten Ihnen auch den Ankauf von Palladium zu sehr attraktiven Kondtionen an. Hierzu müssen Sie sich lediglich eine kostenlose Versandtasche bestellen und diese dann mit dem zu verkaufenden Palladium befüllen. Wir kaufen sowohl Palladiumschmuck, Palladiummünzen, Palladiumbarren und Palladium aus Zahnerrsatz an. Lessen Sie bitte unsere Verkaufsanleitung und informieren Sie sich über den genauen Ablauf eines Ankaufs.

Wir empfehlen unseren Kunden immer einen Blick auf die Kundenbewerungen zu werfen, welche extern verwaltet werden. Dies bietet Ihnen eine gute Möglichkeit unser Angebot näher kennenzulernen und eine Entscheidung zu treffen, ob Sie Palladium an moneyGold.de verkaufen möchten.

Vergleich PT & PD
999er Palladium
950er Palladium
750er Palladium