MO - FR 10 - 18 UHR
040 76 11 85 01
LIVE CHAT

Krügerrand kaufen - wie vorgehen?


Der Krügerrand ist die wohl bekannteste Goldmünze der Gegenwart. Die besondere Münze aus Afrika hat nicht nur einen symbolischen Wert, sie kann auch wie echtes Geld eingesetzt werden. Wer neu im Bereich des Edelmetallhandels ist oder zu den Münzsammlern wechseln möchte, der ist immer gut damit beraten, einen Krügerrand zu kaufen. Die deutsche Aussprache Krügerrand ist eigentlich ein Fehler. Der Name des berühmten Deutschen war eigentlich General Paul Kruger. Der Name wird aber in jeder Form Krüger ausgesprochen. Trotzdem sollten interessierte Anleger sich nicht wundern, wenn auch der Name Krugerrand verwendet wird.

Krügerrand kaufen - Was sollte man beachten?

Einen Krugerrand kaufen ist eigentlich eine sehr einfache Sache. Der er die bekannteste Goldmünze ist, hat ihn fast jeder Edelmetallhändler verfügbar. Man kann ihn auch über Edelmetallhändler im Internet erwerben. Wissen sollte man aber zuvor das Folgende. Ein Krügerrand besteht 916,66/1000 aus Gold. Das ist ein geringerer Gesamtanteil als bei vielen anderen Goldmünzen. Trotzdem wiegt er stolze 33,93 Gramm. Der große Gewichtsunterschied erklärt sich daher, dass dem Krügerrand eine große Menge an Kupfer beigemischt ist. Dadurch erhält das Gold auch sein typisch rote Farbe. Gleichzeitig macht es die Münze hart und widerstandsfähig, so dass sie auch über mehrere Generationen hin aufbewahrt werden kann.

Obwohl es theoretisch möglich ist, den Krügerrand auch in Bruchteilen einer Unze zu kaufen (z.B. 1/2 oder 1/4 Unze), ist es doch ratsam, ganze Unzen zu kaufen, auch wenn der Preis hier
etwas höher liegt. Prozentual gesehen haben solche Unzenbruchstücke nämlich wegen ihrer Fertigung einen höheren Preis, als eine vergleichbare Menge einer ganzen Unze.

Krügerrand kaufen - Wie geht das?

Wie bereits erwähnt ist es sehr einfach, einen Krügerrand zu bekommen. Es genügt der Gang zu einem Edelmetallhändler. Dort muss dann ein Antrag ausgefüllt werden. Die gewünschte Menge an Krügerrand wird dann an den Händler geliefert und kann einige Tage später vom Kunden abgeholt werden. Im Internet ist das Ganze sogar noch einfacher.


Auf den Seiten bekannter Edelmetallhändler müssen die Kunden einfach nur angeben, wie viele Münzen sie erwerben möchten. Dann ist die Angabe von Adresse und Zahlungsart erforderlich. Es empfiehlt sich die Zahlung per Nachnahme, da man hier die Münzen bei Erhalt gleich überprüfen kann.

Goldmünzen