MO - FR 10 - 18 UHR

Goldbarren Fälschungen

Welche Arten von Goldbarren-Fälschungen gibt es?

Mit dem allgemeinen Anstieg der Nachfrage nach physischem Gold als Investitionsmittel sollte man vor dem Kauf von Goldbarren die Echtheit von Goldbarren erkennen, da sich mittlerweile auf dem Markt eine Reihe von gefälschten Goldbarren befindet. Die Gefahr von gefälschten Goldbarren ist aktuell sehr real. Mittlerweile sind die gefälschten Goldbarren sehr gut verarbeitet und können kaum mit dem bloßen Auge erkannt werden.

Die aktuellen gefälschten Goldbarren sind von hoher Qualität und haben normalerweise ein besseres Aussehen und eine bessere Haptik, da die äußeren Materialien Gold. Einige der Fälschungen sind so gut, dass es nicht möglich ist, mit bloßem Auge festzustellen, ob sie "echt oder gefälscht" sind.

Preise für Goldbarren im Ankauf

Goldbarren GewichtAnkaufspreis
5 Gramm Goldbarren238,35 €
10 Gramm Goldbarren476,70 €
20 Gramm Goldbarren953,40 €
31,1 Gramm Goldbarren1.482,54 €
50 Gramm Goldbarren2.383,50 €
100 Gramm Goldbarren4.767,00 €

Verschiedene Methoden zur Erkennung von Goldbarren-Fälschungen

Leider ist es oftmals nur mit dem Einsatz von technischer Ausrüstung Möglich, Goldbarren auf Echtheit zu überprüfen. Daher ist es für einen Privatkäufer zunächst einmal der beste und sicherste Weg, um sich vor gefälschten Goldbarren zu schützen, nur bei seriösen Edelmetallfirmen zu kaufen, die über die entsprechende Testausrüstung verfügen und insgesamt eine gute Erfolgsbilanz in der Branche haben.

Fälschungsmethoden und Legierungen

Gefälschte Goldbarren werden häufig mit Wolfram gefüllt, da das spezifische Gewicht von Wolfram mit 19,25 g/cm3 nahe an dem von Gold mit 19,284 g/cm3 liegt. Es ist daher das
bevorzugte Material für die Fälschung von Goldprodukten. Es erfordert viel Geschick und Maschinen, um die aktuellen gefälschten Münzen und Barren der herzustellen. Die Verpackung und die so genannten Sicherheitsmerkmale sind nahezu perfekt, selbst Hologramme werden perfekt gefälscht. Die größte Herausforderung besteht darin, die Schutzverpackung zu durchtesten, ohne das Gesamtprodukt zu beschädigen. Denn dies würde zu einem geringeren Wiederverkaufswert führen, da die Kunden Zertifikate und Schutzverpackungen verlangen.

Eine der interessanteren Entwicklungen ist, dass in Deutschland gefälschte 1g-Goldbarren gefunden wurden, die aus Messing in einer gefälschten Schutzverpackung hergestellt wurden. Menschen in Ländern, die wirtschaftliche und finanzielle Herausforderungen erleben, haben sich historisch gesehen dem Handel mit Gold zugewandt. So ist es kein Wunder, dass ein Großteil dieser gefälschten 1g-Barren zum Beispiel in der Ukraine im Umlauf ist.

Zerstörungsfreie Gold-Testmethoden für den Hausgebrauch

Der Salpetersäure-Test

Der Säuretest kann online gekauft und auf der Oberfläche des Produkts angewendet werden. Ein gefärbtes oder legiertes Fälschungsprodukt kann mit dieser kostengünstigen Testmethode auf der Oberfläche leicht identifiziert werden.

Vorteile:

  • Geringe Kosten
  • Schnell
  • Einfach zu bedienen

Nachteile:

  • Prüft nur die Oberfläche
  • Kann nicht durch Schutzverpackungen hindurch geprüft werden, ohne diese zu zerstören 
  • Kann keine plattierten oder gefüllten Fälschungen erkennen

Wiegen und Messen

Jeder Goldbarren hat eindeutige Maße und festgelegte Gewichte. Sollte das Material eines Goldbarrens eine stark abweichende Dichte beim Gold haben, wird das Gewicht bei gleichen Maßen geringer sein oder das Gewicht wird bei abweichenden Maßen gleich sein. Zum Beispiel wird der Durchmesser oder die Dicke anders sein als bei den ursprünglichen Messungen. Das nächste Problem beim Wiegen ist, dass man eine Hochpräzisions-Waage braucht, da schon die kleinsten Luftbewegungen ein anderes Gewicht ergeben. Führen Sie also immer mehrere Messungen durch, notieren Sie sie und bilden Sie einen Durchschnitt aus fünf bis zehn Ergebnissen.

Tauchwiegen

Das Tauchwiegen ist eine sehr genaue Methode, die eine gute Einrichtung und Vorbereitung erfordert. Sie kann nicht in ein paar Minuten durchgeführt werden. Hier ist ein Testverfahren für einen kleineren Goldbarren für Sie zu Hause: Stellen Sie ein Glas mit gereinigtem Wasser bei Raumtemperatur auf die Waage. Stellen Sie die Waage auf Null (Tara) und tauchen Sie den Barren in das Wasser. Verspritzen Sie kein Wasser und berühren Sie es nicht. Dividiert man das Tauchgewicht durch das Bruttogewicht, erhält man die Dichte. Je nach Reinheit des Barrens sollte die Dichte nahe bei 19,32 g/cm3 liegen. Gold mit einem Reinheitsgrad von 900/1000 hat eine Dichte von etwa 17,5 g/cm3.

Berechnen Sie den Wert Ihrer Edelmetalle

Professionelle Goldprüfgeräte in der Edelmetallindustrie

Magnetische Waage

Die Magnetwaage ist eine stationäre Feinwaage mit einem starken Magneten, der magnetische Differenzgewichte des gewogenen Produktes genau identifiziert. Mit anderen Worten: Gold ist nicht magnetisch, aber gängige Materialien, die für Fälschungen verwendet werden, wie Wolfram, Tantal, Rhenium, Hafnium, Iridium, Stahl und Nickel sind entweder paramagnetisch oder ferromagnetisch.

Enthält ein zu prüfendes Objekt eines der oben genannten Materialien, wird ein Differenzgewicht angezeigt. Handelt es sich um ein echtes Produkt, liegt das angezeigte Gewicht innerhalb der vorgegebenen Toleranzen. Gefälschte Materialien werden sofort erkannt, es ist keine Justierung oder Kalibrierung notwendig.

Vorteile:

  • Schnell & Präzise
  • Erkennt alle magnetischen Materialien, gefüllt und/oder Legierungen
  • Prüfung durch Schutzverpackungen hindurch möglich

Nachteile:

  • Höhere Anschaffungskosten
  • Nur stationär zu verwenden
  • Nicht geeignet für höhergewichtige Edelmetallprodukte über 250g

Leitfähigkeitstest

Der Leitfähigkeitstest hat sich aus der Materialprüfung in der Luftfahrt entwickelt. Jedes Metall und seine Legierungen haben, ebenso wie die Dichte, eine eindeutige Leitfähigkeit, die in MS/m gemessen wird. Ein elektrisches Signal wird in das zu prüfende Produkt gesendet und mit dem Empfang des Signals wird die Leitfähigkeit gemessen. Die Leitfähigkeit wird sogar durch schützende Kunststoffverpackungen hindurch gemessen. Gängige Materialien, die zur Fälschung von Goldbarren verwendet werden, haben eine sehr unterschiedliche Leitfähigkeit.

Der Leitfähigkeitstest ermöglicht eine schnelle und präzise Prüfung von Edelmetallprodukten. Legierungen und plattierte Fälschungen werden leicht erkannt. Auch höhergewichtige Goldprodukte bis zu 500 Gramm und Silbermünzen und -barren bis zu 1 Kilo können geprüft werden.

Vorteile:

  • Schnell & Präzise
  • Erkennt alle gefälschten Materialien, gefüllt und/oder Legierungen
  • Prüfung durch Schutzverpackungen hindurch möglich
  • Mobiler Einsatz möglich

Nachteile:

  • Höhere Anschaffungskosten
  • Nicht geeignet für größere Barrenprodukte über 1000g

Ultraschall

Wie bereits bei der Leitfähigkeitsprüfung erwähnt, hat jedes Metall und seine Legierungen einzigartige Eigenschaften. Die Schallwellengeschwindigkeit ist eine weitere Methode, die sich auf die Einzigartigkeit von Gold stützt. Zum Beispiel hat Gold eine Schallwellengeschwindigkeit von 3.251 m/s und Wolfram hat 5.174 m/s. Ein mit Wolfram gefüllter Goldbarren wird das Signal viel schneller zurückgeben als ein reiner Goldbarren. Ein mit Blei gefüllter Goldbarren zum Beispiel wird das Ultraschallsignal viel später zurückgeben als ein reiner Goldbarren, da Blei 1.260 m/s im Vergleich zu Gold 3.251 m/s hat.

Vorteile:

  • Detektiert alle gefälschten Materialien, gefüllt und/oder Legierungen
  • Prüfung durch Schutzverpackungen hindurch mit speziellem Sensorkopf möglich
  • Mobiler Einsatz möglich
  • Geeignet für größere Barrenprodukte über 500g bis zu 400oz = 12,5 Kilo

Nachteile:

  • Höhere Anschaffungskosten
  • Zeitaufwendige Einrichtung

Fazit

Bedenken Sie, dass in Zeiten wirtschaftlicher Herausforderungen Gold als gesetzliches Zahlungsmittel verwendet werden kann. Infolgedessen müssen Händler und Investoren sicher sein, dass sie mit authentischen Produkten handeln. Ein seriöses und sicheres Goldbarrenunternehmen hat die professionelle Prüfausrüstung und wird jedes einzelne Stück, das Kunden zurückverkaufen, überprüfen. Und kann somit die Echtheit garantieren.