SUPPORT MO - FR | 10 - 18 UHR
040 76 11 85 01

Entwicklung Goldkurs

Gold – die stabile Kapitalanlage

Seit dem Altertum ist Gold als edelstes aller Metalle geschätzt und wird zu Schmuck oder in Kunstwerken verarbeitet. Mit der Erfindung der Münzprägung setzte sich Gold als Zahlungsmittel durch, bis weit ins zwanzigste Jahrhundert stabilisierten viele Länder ihre Währungen über ihre Goldreserven. Während der weltweiten Wirtschaftskrise von 2001 bis 2008 war die Entwicklung Goldkurs zunächst unvorhersehbar.

Entwicklung Goldkurs: gute Aussichten

Beim ersten Goldfixing 1919 kamen auf dem London Bullion Market Edelmetallhändler zusammen, um den Preis des Edelmetalls festzulegen. Seitdem treffen sich zweimal täglich die Händler, um den Goldpreis vor der Öffnung der US-Börsen zu fixieren.Die Zweiteilung des Goldmarktes wurde am 1968 abgestimmt. Daraufhin war ein Preis frei zur Anpassung an den Markt, während der andere fix blieb.

Die Immobilienblase in den Vereinigten Staaten und in Teilen Europas, veranlasste viele Anleger ihr Kapital in sichere Geldanlagen zu investieren. War die Unze Feingold im Jahr 2001 noch für circa 300 US$ erhältlich, investierten Anleger im Jahr 2008 über 1000 US$ pro Unze. In Spitzenzeiten 2011 stieg der Goldkurs auf über 1900 US$. Da in den Folgejahren die Anleger der Meinung waren, der Zenit in der Entwicklung Goldkurs sei erreicht oder überschritten, kam es durch Verkäufe immer wieder kurzzeitig zu Kurseinbrüchen. Der Kurs stabilisierte sich allerdings immer wieder und erlebte erst im Jahr 2013 einen Einbruch.

Beeinflussungen der Goldkurs-Entwicklung

Trotz der krisenhaften Entwicklungen der letzten beiden Jahre schätzen viele Anleger Gold, verglichen mit anderen Anlagegütern, weiterhin als langfristige Kapitalanlage. Nach einer Spitze Anfang 2014 hat sich der Goldkurs wieder stabilisiert und notiert über der Marke von 1200 US$. Wie sich der Goldkurs in den folgenden Monaten und Jahren entwickelt, ist nicht zuletzt von der US-Wirtschaft abhängig. Auch die Preise für andere Rohstoffe, wie beispielsweise Öl, wirken sich auf die Edelmetallkurse aus. Steigt der Preis für Öl, wird die Wirtschaft vieler Länder bedroht und die Nachfrage nach einer sicheren Kapitalanlage wie Gold erhöht. Große Goldbesitzer, wie die internationalen die Notenbanken, aber auch die Produzenten des Edelmetalls, nehmen durch Ihr Handeln, großen Einfluss auf die Entwicklung Goldkurs.

Sie möchten den Wert Ihres Goldes bestimmen? Hier geht's zu unserem Goldrechner!