SUPPORT MO - FR | 10 - 18 UHR
040 76 11 85 01

American Eagle Goldmünze

American Eagle Goldmünze – Klassiker für Sammler und Anleger

Seit der Erstprägung im Jahre 1986 hat sich der American Gold Eagle zu einer der beliebtesten Anlagemünzen weltweit entwickelt. Die Münze wird von der United States Mint, der für die Dollar-Prägung zuständigen US-Bundesbehörde, hergestellt. Bevorzugter Prägungsort ist die Münzstätte in West Point, New York – erkennbar am Prägezeichen W. Zur Verbreitung hat seinerzeit der US-Boykott Südafrikas wegen der Apartheid beigetragen. Der American Gold Eagle wurde damals besonders gerne als Ersatz für den Krügerrand genutzt.

Goldmünze in verschiedenen Stückelungen

Die American Eagle Goldmünze wird in den Größen 1, 1/2, 1/4 und 1/10 Feinunzen angeboten. Die Durchmesser liegen zwischen 16,5 bis 32,70 mm bei Gewichten von 3,393 bis 33,931 g und Stärken von 1,26 bis 2,87 mm. Die jeweils zugehörigen Nennwerte betragen 50, 25, 10 und 5 US-Dollar. Der Goldgehalt beträgt 91,67 % (22 Karat), der Rest besteht aus Kupfer (5,33 %) und Silber (3 %). Der Marktwert orientiert sich, wie bei Anlagemünzen üblich, stark am aktuellen Goldpreis und liegt üblicherweise deutlich über dem Dollar-Nennwert. Dennoch ist die Münze auch offizielles US-Zahlungsmittel.

Der ästhetische Wert des American Gold Eagle

Die American Eagle Goldmünze besitzt außerdem einen ästhetischen Wert. Sie zeigt auf der Vorderseite unter der Überschrift „Liberty“ das amerikanische Nationalsymbol „Lady Liberty“, die als Freiheitsgöttin in der rechten Hand eine Fackel und in der linken einen Olivenzweig hält. Das Motiv beruht auf einem Entwurf des berühmten amerikanischen Bildhauers Augustus Saint-Gaudens aus dem 19. Jahrhundert. Dazu enthält die Vorderseite das Prägejahr – bis 1991 in römischen Ziffern, danach in arabischen Zahlen. Auf der Rückseite ist unter der Schrift „United States of America“ ein Adlermännchen mit einem Olivenzweig in den Klauen zu sehen, das einen Horst mit einem Weibchen und Jungen anfliegt. Dazwischen stehen die amerikanischen Wappen- und Wahlsprüche „E pluribus unum“ („Aus vielen eines“) und „In God we trust“.